Sie sind hier: Start, Agentur,Inside,

24.05.2019: Hole-in-one beim Adventure Golf.

zurück weiter

Statt Betonbahnen spielt man beim Adventure Golf auf natürlichem Untergrund. Genau das Richtige für Naturliebhaber wie uns! In drei Gruppen näherten wir uns dem Abenteuer und bezwangen fies überhöhte Kurven, im Weg stehende Baumstämme und reißende Bäche. Wir schlugen von meterhohen Tees (so nennt man das im Golfsport) ab und manövrierten den Ball über haarnadelschmale Brückchen. Mit wechselhaftem Erfolg, vor allem, was den Autor betrifft: Er landete das einzige Ass unter allen drei Gruppen, erzielte aber auch das mit Abstand schlechteste Endergebnis.

Was soll’s, dem Spaß tat es keinen Abbruch. Und spätestens beim anschließenden Abendessen im Restaurant „Pier 18“ war klar: Das machen wir bald wieder!